Sie sind hier: Home > Veranstaltungen > Veranstaltungskalender > Details > 
DeutschEnglish

Tagung: Anwendungsspezifische Werkstoffgesetze für die Bauteilsimulation - DVM-Tag 2017 - Bauteil verstehen.

26.–28.04.2017
Berlin

Es gibt noch freie Plätze

Veranstaltungsort – Achtung verändert!
DVM-Geschäftsstelle, Gutshaus Steglitz, Schloßstr. 48, 12165 Berlin-Steglitz

Zum Inhalt des DVM-Tages 2017

Die Kenntnis anwendungsspezifischer Werkstoffgesetze für die Bauteilsimulation ist Grundvoraussetzung zuverlässiger und wirtschaftlicher Konstruktionen im Fahrzeug-, Maschinen- und Anlagenbau.

Das Verständnis des DVM ist es, den Begriff Materialforschung und -prüfung nicht allein auf den Werkstoff zu begrenzen, sondern insbesondere das Werkstoffverhalten im Bauteil unter allen relevanten Belastungs- und Umgebungsbedingungen zu sehen. Aufgabe und Ziel ist die Gewährleistung der Sicherheit und Zuverlässigkeit von Systemen und Bauteilen.

Der DVM-Tag 2017 vertieft diese Sichtweise, indem anwendungsspezifische Werkstoffmodelle und –gesetze für die Bauteilsimulation vorgestellt werden. Moderne Werkstoffgesetze, die besonderen Herausforderungen der Bauteilgestaltung und Fügetechnik, aber auch spezifischen Beanspruchungen und Umgebungsbedingungen gerecht werden, werden intensiv diskutiert.

Forschungseinrichtungen, Hersteller sowie Anwender aus dem Fahrzeug-, Maschinen- und Anlagenbau werden gemeinsam den Stand der Wissenschaft und Technik, Herausforderungen sowie Perspektiven vorstellen und diskutieren. Die Einführung in die Themenfelder erfolgt jeweils durch einen Vortrag eines namhaften Referenten. Für ergänzende Beiträge erbitten wir die Einreichung von Vortragsvorschlägen.

Die Veranstaltung richtet sich an Ingenieure und Techniker, die in Entwicklung, Auslegung und Konstruktion moderne oder leistungsfähige Werkstoffmodelle einsetzen, benötigen oder entwickeln und ihr Wissen über neueste Erkenntnisse und Entwicklungen zu diesen Themen vertiefen und erweitern möchten.

Themenschwerpunkte des DVM-Tages 2017

Beanspruchungsspezifische Werkstoffgesetze

  • Hochgeschwindigkeit
  • Statik, Hochtemperatur, Kriechen, TMF
  • zyklische Beanspruchung und Schädigung
  • Verschleiß
  • Rissfortschritt und Versagen


Werkstoffgesetze für konstruktive Herausforderungen

  • stoffschl. Verbindungen (Schweißen, Löten, Kleben, ….)
  • formschl. Verbindungen (Clinchen, Heißverstemmen, ….)
  • Verbundwerkstoffe
  • Oberflächen und Beschichtungen

Rahmenveranstaltungen

  • DVM-Mitgliederversammlung am 26.04.2016
  • Vorabendtreffen (auf eigene Kosten) am 26.04.2017
  • Kommunikativer Abend am 27.04.2017

Ich möchte an folgenden Begleitveranstaltungen teilnehmen:

DVM-Mitgliederversammlung
Mittwoch, 26.04.2017
  

Vorabendtreffen
Mittwoch, 26.04.2017 (auf eigene Kosten)
  

Kommunikativer Abend
Donnerstag, 27.04.2017
  

Wählen Sie bitte Ihr betreffendes Angebot aus:

*Bei Anmeldung bis zum 30.03.2017 gilt der angezeigte Frühbucherrabatt. Danach erhöht sich die entsprechende Teilnahmegebühr um 50 €.

Tarif
Tarif
Tarif

Summe:

Mögliche Zahlungsarten

  • Rechnung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Verantwortliche

Vorsitzender des Programmausschusses „DVM-Tag 2017"
Prof. Dr.-Ing. Stefan Weihe, MPA Universität Stuttgart
Mitglieder
Dr.-Ing. M. Bacher-Höchst, Robert Bosch GmbH, Stuttgart
Dr.-Ing. M. Brune, BMW Group, München
Dr.-Ing. P. Heuler, AUDI AG, Ingolstadt
Dr.-Ing. C. von Holst, John Deere GmbH & Co KG, Mannheim
Prof. Dr. rer. nat. M. Kuna, TU Bergakademie Freiberg
Prof. Dr. Ing. M. Oechsner, MPA IFW TU Darmstadt
Prof. Dr.-Ing. P. D. Portella, BAM, Berlin
Prof. Dr.-Ing. M. Sander, Universität Rostock
Prof. Dr-Ing. J. Scholten, IBAF GmbH, Bochum

Ausstellung und Insertion

Zum Lesen unserer Formulare und Programme benötigen Sie z. B. den Adobe Reader, diesen bekommen Sie kostenlos auf der Seite  www.adobe.com.

Information

Veranstaltungsort – Achtung verändert!
DVM-Geschäftsstelle, Gutshaus Steglitz, Schloßstr. 48, 12165 Berlin-Steglitz

 

Initiates file downloadProgramm

Teilnehmer

Unternehmen und Institute (12)

Aussteller

  • BMW Group
  • Element Materials Technology Berlin GmbH
  • F+E Ing. GmbH
  • Federal-Mogul Nürnberg GmbH
  • Fraunhofer IWM
  • GNS mbH
  • Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH
  • Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart
  • Robert Bosch GmbH
  • Ruhr-Universität Bochum
  • SCHERDEL siment GmbH
  • Technische Universität Darmstadt


Zur Übersicht