Sie sind hier: Home > Über den DVM > Ehrungen > 
DeutschEnglish

Ehrungen

Erich-Siebel-Gedenkmünze

Prof. Dr.-Ing. Karl Ludwig Kotte
Dr.-Ing. Paul Heuler, Audi AG Ingolstadt, erhielt die Erich-Siebel-Gedenkmünze anläßlich der 42. Tagung des AK Betriebsfestigkeit 2015 in Dresden.

Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Erich Siebel hat als Wissenschaftler das Verhalten der Werkstoffe erforscht und als Ingenieur neue Wege für ihre Verarbeitung und Anwendung in der Konstruktion gewiesen. Auf beiden Gebieten verdankt ihm die Technik hervorragende Leistungen.

 

Zur Erinnerung an Erich Siebel haben der Deutsche Verband für Materialforschung und –prüfung e. V. und die Europäische Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung e. V. die Erich-Siebel-Gedenkmünze gestiftet. Sie wird an Persönlichkeiten der Wissenschaft und Technik verliehen, die sich durch schöpferische Leistungen im Sinne des Lebenswerkes von Erich-Siebel ausgezeichnet haben.

 

Träger der Erich-Siebel-Gedenkmünze

August-Wöhler-Medaille

Prof. Dr.-Ing. Michael Vormwald, TU Darmstadt, FB Werkstoffmechanik
Prof. Dr.-Ing. Michael Vormwald, TU Darmstadt, FB Werkstoffmechanik,, erhielt die August-Wöhler-Medaille anläßlich der 44. Tagung des AK Betriebsfestigkeit 2017 in Friedrichshafen.

Die August-Wöhler-Medaille wird für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Werkstoffmechanik, Schwingfestigkeit und Bruchmechanik sowie deren Umsetzung im beruflichen Umfeld verliehen. 

 

Es ist vor allem daran gedacht Leistungen auszuzeichnen, die über längere Zeit hinweg auf hohem Niveau zur Lösung eines Problemkreises erbracht wurden. 

Dabei steht die praktische Anwendung im Vordergrund.

Träger der August-Wöhler-Medaille

DVM-Ehrennadel in Gold

Dipl.-Ing. Klaus Osterhage, Adam Opel
Dipl.-Ing. Klaus Osterhage, Adam Opel, Rüsselsheim,, erhielt die DVM-Ehrennadel in Gold im Rahmen der 44. Tagung des DVM-Arbeitskreises Betriebsfestigkeit 2017 in Friedrichshafen.

Die DVM-Ehrennadel in Gold ist eine Auszeichnung für Ingenieur- und Naturwissenschaftler nach der Vollendung des 40. Lebensjahres. Sie wird für herausragende technisch-wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Materialforschung und -prüfung verliehen, aber auch aus einem aktuellen Anlass oder aufgrund einer aktuellen Leistung. Hiermit sollen vor allem Personen ausgezeichnet werden, deren berufliche Leistungen auch für die Zukunft wesentliche Arbeitsergebnisse erwarten lassen.

 

Träger der DVM-Ehrennadel

DVM-Ehrennadel in Silber

Dr.-Ing. Christoph Schweizer
Dr.-Ing. Matthias Kaffenberger, MPA-IfW Darmstadt, erhielt die DVM-Ehrennadel in Silber im Rahmen der 42. Tagung des Arbeitskreises Betriebsfestigkeit 2015 in Dresden.

Die DVM-Ehrennadel in Silber ist eine Auszeichnung für Ingenieur- und Naturwissenschaftler bis zur Vollendung des 40. Lebensjahres. Sie wird für herausragende technisch-wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Materialforschung und -prüfung verliehen. Hiermit sollen vor allem Personen ausgezeichnet werden, deren berufliche Leistungen auch für die Zukunft wesentliche Arbeitsergebnisse erwarten lassen.

 

Träger der DVM-Ehrennadel

DVM-Juniorpreis

Tobias Thiede, BAM, Berlin
Tobias Thiede, BAM, Berlin, erhielt den DVM-Juniorpreis im Rahmen der im Rahmen der 2. Tagung des Arbeitskreises Additiv gefertigte Bauteile und Strukturen 2017 in Berlin.

Der 2011 neu geschaffene DVM-Juniorpreis ist eine Auszeichnung für junge Wissenschaftler. Sie wird für einen herausragenden Vortrag bei einer DVM-Arbeitskreisveranstaltung vergeben. Der Preis soll Anerkennung für diese herausragende Arbeit und Motivation für weiteres engagiertes Forschen in der Zukunft sein.

 

Opens internal link in current windowDVM-Juniorpreisträger

Christian Riess, ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen
Christian Riess, ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen, erhielt den DVM-Juniorpreis im Rahmen der im Rahmen der 44. Tagung des DVM-Arbeitskreises Betriebsfestigkeit 2017 in Friedrichshafen.

Internationale Auszeichnung: DVM-Ehrenmitgliedschaft

Professor J. Wayne Jones
Professor J. Wayne Jones, University of Michigan, Ann Arbor, US,, wurde im Rahmen der Seventh International Conference on Very High Cycle Fatigue (VHCF7) 2017 in Dresden die DVM- Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Die DVM- Ehrenmitgliedschaft wird seit 1987 für hervorragende Verdienste um die technisch-wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Deutschland auf dem Gebiet der Materialforschung und -prüfung an ausländische Wissenschaftler vergeben. In der Regel erfolgt die Verleihung der DVM-Ehrenmitgliedschaft anlässlich einer internationalen DVM-Tagung.
          
DVM-Ehrenmitglieder


Professor Huseyin Sehitoglu
Professor Huseyin Sehitoglu, University of Illinois at Urbana-Champaign, Urbana, US,, wurde im Rahmen der Eighth International Conference on Low Cycle Fatigue (LCF8) 2017 in Dresden die DVM- Ehrenmitgliedschaft verliehen.